SWATCH FREERIDE WORLD TOUR 2016 in FIEBERBRUNN

RS4783_Wintersport-Saalbach-Hinterglemm-by-BAUSE-Print-144-scr

Sie gelten als Helden der Vertikale. Kein Hang ist ihnen zu steil und mit athletischer Perfektion meistern sie Rinnen und Faces auf der ganzen Welt. Ihre Spielwiese sind tiefverschneite Steilhänge und Felsen werden kurzerhand zu spektakulären Kickern umfunktioniert. Die besten Freerider des Globus gaben sich am Mittwoch in Fieberbrunn ein Stelldichein und feilschten um die perfekte und flowigste Line am Wildseeloder.

P.S. Seit dem Winter 2015/2016 ist Fieberbrunn teil des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und somit avancierte das Mekka für Wintersportler zum größten Skigebiet Österreichs!

RS536_Landschaft_Landscape 4-scr

Fieberbrunn gilt seit Jahren als Freeride-Paradies von Österreich und Deutschland und nicht umsonst ist der Tiroler Skiort verlässlicher und vor allem langjähriger Austragungsort der SWATCH FREERIDE WORLDTOUR. Die Rider mussten sich per pedes zum Start auf über 2.000 Höhenmeter begeben. Auf der Plattform angekommen stürzten sich die Fahrer in das Face und mussten in steilstem Gelände einen Höhenunterschied von über 600 Metern in flüssiger Fahrweise meistern. Die Hangneigung von bis zu 70 Grad trennt hier die Spreu vom Weizen. Die Stars der Szene würzten ihre Runs mit mächtig Airtime und zauberten gekonnt Backflips über meterhohe Felswände.

Das Spektakel konnten die Zuseher wie jedes Jahr vom gegenüberliegenden Lärchfilzkogel verfolgen. In diesem Contest Village hat man den besten Ausblick und so mancher beobachtete die Läufe der weltbesten Freerider mit dem Fernglas. Mit Live-Übertragung und riesiger Leinwand war man gefühlt mittendrin im Spektakel aus Schnee und Eis.

Unsere Passion zum Thema Freeride leben wir im THOMSN unter anderem bei lässigen Workshops aus. So gastierte letztes Jahr die „Orthovox Freeridedays“ im THOMSN und das Hotel im Zentrum von Saalbach Hinterglemm avancierte seit Neueröffnung im Jahre 2014 zum Hotspot für das bergbegeisterte Publikum. Das Restaurant und die mächtige Sonnenterrasse sind sowieso Treffpunkt von alpinen Individualisten mit Hang zum Rock’n Roll Lifestyle.

CV0R8111

Wir freuen uns jedenfalls auf den nächstjährigen Tour-Stop der Freeride Worldtour und genießen in Saalbach Hinterglemm noch die tiefwinterlichen Verhältnisse auf den Pisten und im Backcountry. Also raus in die Natur im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn!

Zahlen und Fakten – Freeride World Tour 2016 Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen

  • Location: Wildseeloder North Face/ Skigebiet Fieberbrunn
  • Start:2118m
  • Ziel:1500m
  • Vertical Drop: 610m
  • Hangneigung: bis zu 70 Grad
  • 15 Filmkameras am Berg
  • 1000 Arbeitsstunden der Volunteers
  • 10.000 m3 Schnee im Contest Village

©saalbach.com, THOMSN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>