Saalbach für Mountainbike Fans

RS5191_Biken-Herbst-Saalbach-Print-by-BAUSE-025-lpr

Am Samstag dem 14.5. ist es endlich soweit – der Bikepark am Reiterkogel öffnet seine Pforten für Freerider, Downhiller, Enduro-Piloten und was sonst noch die lässigen Steilkurven und Northshore-Elemente bevorzugt.

Die Reiterkogelbahn ist nur wenige Meter vom THOMSN Rock.Hotel entfernt und kann von Thomas zu Recht als “Hausberg” bezeichnet werden – schließlich stiehlt sich der Chef des Hauses in den freien Minuten gerne auf die Trails des Bike-Circus Saalbach Hinterglemm, um sich den Kopf frei zu “kurbeln”.
Der Reiterkogel gilt als Pionierpark der Mountainbike-Szene von Saalbach Hinterglemm und die Geburtsstunden der legendären Strecken wie Pro- oder Blue Line haben schon einige Jährchen auf dem Buckel. Umso spezieller wenn man in die Bikesaison 2016 auf diesen ehrwürdigen Strecken meistern kann. Natürlich erhielten die Trails am Reiterkogel und im gesamten Bikegebiet von Saalbach Hinterglemm ein ordentliches Facelift – dem Vergnügen auf den Lines steht höchstens das eigene Können im Weg.

Am 6. Juni gesellt sich dann die Kohlmaisbahn zu den “geöffneten Bike-Strecken”. Hier begeistern Milka Line, Panorama Trail, Wurzel Trail etc. die Mountainbike Fans aus der ganzen Welt.

An den Wochenenden 18.6. – 19.6. sowie 24.6. – 26.6. erweitert das Bike-Mekka Saalbach Hinterglemm sein Angebot mit dem Schattberg X-Press. Was dieser Umstand zu bedeuten hat, ist jedem Mountainbike-Fan bewusst: die Legende ist befahrbar – ehrfürchtig als Hacklberg Trail getauft. Unfassbare 10 km purer Abfahrtsspaß auf über 1.000 Höhenmeter verleiten zu Jubelausbrüchen während man gekonnt über die Jumps “whipped”.

Danach bietet sich die Sonnenterrasse vom THOMSN Cafe.Restaurant für chillige Momente bei kühlen Drinks und leckerem Americian Styled Food und original italienischen Pizzen an.
Das THOMSN ist im Sommer in kurzer Zeit zum Hotspot für gepflegtes Après Bike geworden und ein reges Treiben unter Gleichgesinnten prägt das Bild der Kult-Terrasse in Saalbach. Abgerundet wird die lockere Atmosphäre mit Live-Konzerten und natürlich der obligatorischen Portion Rock’n’Roll.

Bleibt nur noch zu sagen:

That’s THOMSN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>