The Seven Summits – das Woodstock der Hiker

MirjaGeh6

Wer die Herausforderung sucht, ist bei uns im THOMSN Rock.Hotel genau richtig. Neben den zahlreichen Biketrails und Downhillstrecken ist auch die berüchtigte 24 km lange „Seven Summits of Saalbach Hinterglemm“ – Tour selbst für die konditionsstärksten und erfahrensten Alpinisten eine echte Challenge!

Gipfel SeSu

Weil die Seven Summits Wanderung euch nicht nur viel Kraft und Schweiß rauben wird, sondern auch den ganzen Tag Anspruch nimmt, gibt’s extra Frühfahrten von 7:30 bis 7:40 Uhr beim Schattberg X-press für euch. Nicht vergessen: Das Bahnticket bzw. die JOKER CARD unbedingt schon am Vortag besorgen, sonst wird’s leider nichts mit der Bergtour, weil um diese Zeit noch keine Kassen in Betrieb sind! Über Stemmerkogel und Hochkogel führt die beschilderte Route zum wohl technisch anspruchsvollsten Aufstieg auf den Hochsaalbachkogel. Weitere Checkpoints sind dann der Bärensteinkogel und der Manlitz- und Mittagskogel. Der finale Höhepunkt der Wanderung ist ganz klar der Ausblick vom höchsten Berg des Glemmtals – vom Geißstein mit 2362 m. Nach dieser atemberaubenden Aussicht heißt es noch mal, „volle Kraft voraus“, denn der Abstieg über das Birgel in den Talschluss ist kein bisschen einfacher. Nicht zu vergessen ist, dass sich entlang dieser Route keine bewirtschafteten Hütten befinden und man sich selbst um Snacks und Erfrischungsdrinks kümmern muss. Wir empfehlen, mindestens 4 Liter Flüssigkeit und genügend Proviant für diese ausgiebige Tour einzupacken.

SESU_5500_P

Um eure Bergerlebnisse auch interaktiv teilen zu können, gibt’s die SummitLynx App, die man sich ganz easy, für Android uns IOS, gratis downloaden kann. Somit könnt ihr jeden Gipfelsieg auf eurem Smartphone speichern und teilen. Keine Panik! Wenn ihr mal offline seit, speichern sich die Daten trotzdem, und sobald ihr wieder online seid, kann man alles posten und eure Einträge sind für alle anderen Nutzer sichtbar.

Nach der aussichtsreichen und schweißtreibenden Seven Summits Tour über die Gipfel des Glemmtals heißt’s ab auf die THOMSN Terrasse, wo das kühle Blonde bereits wartet.

 

Photocredit saalbach.com, Mirja Geh

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>